Die Malediven Archipel ’ befindet sich mitten im indischen-Ozean ’ nahe ’ Äquator südwestlich von Indien ’, wo Hunderte von Inseln und Riffe, erstellen einige der weltweit schönsten's Wellen.

Außentemperatur testing ganzjährig ’ 28 und 30 Grad, gläserne Wellen klar und präzise machen diese Inseln ein richtiger aquatische Karussell.

Surfisticamente reden, die beste Zeit (Wenn Sie wirklich wollen, zu reden, die beste Zeit) läuft von März bis November, wenn der Monsun vom Südwesten weht. In diesen Monaten entscheiden viele Surfer eine Surf-Reise zu diesen Inseln planen. Gleichzeitig sind die Monate, in denen finden Sie mehr Menschen auf dem Gipfel, aber reden Gedränge auf den Malediven ist unangebracht, da es schwer zu finden ist mehr als 15 Menschen an der gleichen Stelle. In den Monaten Juli und August können die Wellen bis zu erhalten. 4 Meter mit leichtem Wind onshore. Die Temperatur des ’ Wasser bleibt konstant, während des Jahres auf ’ 28 Grad.

Stattdessen Monate reicht von März bis Oktober weht der Südwest-Monsun von Nordwesten (Trockenzeit). Während dieser Zeit ist Niederschlag selten und extrem kurze, die Dünung sind weniger wesentlich, aber nicht minder häufigen. Es sei daran erinnert, dass wir mitten im indischen Ozean sind ’ so ist es kein Wunder, dass ’ auf idyllischen Vorstellungen 1 und einen halben Meter kristalline und glatt mit ganz wenigen Menschen im Wasser. An Tagen, wenn der Himmel verhüllt ist, für eine völlige Abwesenheit von Wind ist es schwer, die Wellen zu unterscheiden, sobald sie eine einzige Sache mit dem grau des Himmels sind. Diese Monate gelten als Nebensaison Monate für viele Guides aber tatsächlich auf diesen Inseln können Sie ganzjährig Surfen Surfen ’. Offensichtlich gibt die flache Tage es aber was besser mal zu schätzen wissen dieser Art von Schnorcheln oder einfach nur entspannen unter einer Palme vor dem Spektakel, das nur diese Inseln zu bieten haben?!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *