Die boduberu

Die Kultur der Malediven hat afrikanische Erinnerungen, wie Sie sich durch den Rhythmus der ihre Tänze und die heroischen Themen ihrer Songs. Die wohl bekannteste Choreographie ist der Bodu beru (Es ist benannt nach einer Art große Trommel), durchgeführt von der lokalen Bevölkerung nach einem langen und anstrengenden Tage am arbeiten und stellt eine Art der täglichen Ritual, um Härten zu mildern. Die Tänzer beginnen bewegen sich langsam Ihre Arme, in einer fast zufälligen, und der Tanz wird zunehmend mehr bewegte, mit dem Druck des Rhythmus. Die Bänder werden gebildet hat in der Regel vier oder sechs Perkussionisten, einen Rhythmus der afrikanische Einfluss erzeugen. Gruppen von meist jungen Körper sehr lokalen Formaten führen in der Regel lokale Inseln anläßlich einer Hochzeit oder zu Ehren eines wichtigen Ereignisses.

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *